On this page:
cond
else

1.9 cond đź”— â„ą

syntax

(cond (expr definition ... expr) ... (expr definition ... expr))

Ein cond-Ausdruck bildet eine Verzweigung, die aus mehreren Zweigen besteht. Jeder Zweig besteht aus einem Test und einem Ausdruck. Bei der Auswertung werden die Zweige nacheinander abgearbeitet. Dabei wird jeweils zunächst der Test ausgewertet, der jeweils einen booleschen Wert ergeben müssen. Beim ersten Test, der #t ergibt, wird der Wert des Ausdrucks des Zweigs zum Wert der gesamten Verzweigung. Wenn kein Test #t ergibt, wird das Programm mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

In einem cond-Zweig können lokale Definitionen mit define vorkommen.

syntax

(cond (expr definition ... expr) ... (else definition expr))

Die Form des cond-Ausdrucks ist ähnlich zur vorigen, mit der Ausnahme, dass in dem Fall, in dem kein Test #t ergibt, der Wert des letzten Ausdruck zum Wert der cond-Form wird.

syntax

else

Das Schlüsselwort else kann nur in cond benutzt werden.